Zoll Einfuhrbestimmungen auf den Seychellen

Der Zoll auf den Seychellen ist streng, wenn es um fremde Pflanzensamen, Früchte oder Tiere geht, die in das Land gebracht werden. Diese sollen auf keinen Fall die einheimische Flora und Fauna gefährden.

Ich habe dies am eigenen Leib erlebt, als ich von einer netten Ethiopian Airlines Stewardess namens Bereket einen Apfel geschenkt bekommen hatte. Diesen hatte ich im Handgepäck verstaut und ohne Bedenken beim Ausstieg aus dem Flugzeug mitgeschleppt. Und genau dieser Apfel sollte mir dann noch Probleme bereiten, da mein Handgepäck beim Durchleuchten auffiel. Ich konnte mich garnicht mehr an alle die Details auf dem Einreiseformular im Flugzeug erinnern, da ich völlig übermüdet war…

Nunja, der Apfel wurde entdeckt und ich sollte eine Strafe bezahlen. Bis zu 1000 SCR (ca. 60 Euro) kann die Strafe betragen. Ich fühlte mich ein bisschen wie Adam, der den verboten Apfel von der äthiopischen Schönheit angenommen hatte… Habe mich dann entschuldigt und damit war die Sache vom Tisch. Beim nächsten Mal, wurde ich jedoch ermahnt, würde die Strafe fällig.

Bye bye fieser Apfel aus Äthiopien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.